Schüler singen über Flüchtlinge

Oberstufenschüler aus Zizers waren in einem Churer Tonstudio und haben einen Song über Flüchtlinge aufgenommen. Das Resultat ist ein richtiger Ohrwurm.

Christian Mathis war als Zivildienstleister an der Oberstufe in Zizers und unterrichtete dort Musik. Als Projekt liess er die Schülerinnen und Schüler einen Song schreiben und aufnehmen. Schnell war klar, dass die Oberstufenschüler die Geschichte eines Flüchtlings erzählen wollten.

1500 Franken kostete die Produktion mit der professionellen Aufnahme in Chur schliesslich. Das Geld kam hauptsächlich durch Spenden von Unternehmen aus der Region zusammen, den Rest finanzierte die Schule. Was nun mit dem fertig produzierten Song passiert, ist noch nicht klar.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel