So holt man am meisten aus den Feiertagen

Lange Ferien gibt es für alle, die ihre Freitage clever einsetzen.
Lange Ferien gibt es für alle, die ihre Freitage clever einsetzen. © FM1
Auch dieses Jahr gibt es für deine Ferienplanung wieder einen FM1-Brückentagskalender. Wer clever plant, kann im Kanton St. Gallen bis zu 48 Tage aus seinen fünf Wochen Ferien holen.

Nicht jeder Kanton im FM1-Land feiert die gleichen Feiertage. Um eine Übersicht über die verschiedenen Feiertage zu schaffen, haben wir für das Jahr 2018 und die Kantone SG, AR, AI, GR und TG einen Kalender mit allen Feiertagen erstellt. Lade dir hier den FM1-Jahreskalender herunter und trage deine persönlichen Ferien für das Jahr 2018 ein.

Clevere Planung ist das A und O

Zusätzlich wollen wir dir nicht vorenthalten, wie du deine Ferien planen kannst, um so viele Tage wie möglich am Stück frei zu haben. Die erste Ferienzeit für das gesamte FM1-Land ist im Jahr 2018 an Ostern. Am Osterwochenende gibt es bekanntlich auch ohne zusätzliche Ferientage vier freie Tage am Stück. Wer Karfreitag und Ostermontag jedoch lieber für längere Ferien nutzen möchte, kann dies mit nur acht Ferientagen tun: So erhält man insgesamt 16 Tage Ferien. Vom Samstag, 24. März bis Sonntag, 8. April hat man so durchgehend frei und kann die letzten Tage der Skisaison auf den Pisten verbringen oder bereits in den sonnigen Süden reisen. Da die Frühlingsferien erst am Montag, 9. April beginnen, bietet sich diese Reisezeit vor allem für Berufstätige ohne Kinder an.

Am Donnerstag, 10. Mai können sich wiederum alle FM1-Kantone über einen Feiertag freuen, dann ist nämlich Auffahrt (Christi Himmelfahrt). Auch an diesem Datum lassen sich geschickt Ferien planen. Wer ab Montag, 7. Mai vier Tage frei nimmt, hat schlussendlich neun Tage Ferien; vom Samstag, 5. Mai bis Sonntag, 13. Mai.

Wer Ende Jahr ausserdem gerne lange Ferien machen möchte, kann dies 2018 tun. Mit nur 12 Ferientagen gibt es zur Weihnachtszeit gleich 23 freie Tage am Stück. Erreicht wird dies, indem man ab Montag, 17. Dezember bis Freitag, 4. Januar 2019 frei nimmt: So hat man ab Samstag, 15. Dezember bis Sonntag, 6. Januar 2019 durchgehend frei.

Sommer- statt Winterferien

Ein Teil dieser langen Ferienzeit am Ende des Jahres lässt sich aber auch geschickt gegen Ferien im Sommer eintauschen. Wen es nicht stört, während den Schulferien zu verreisen, kann beispielsweise in der Woche um den Nationalfeiertag am Mittwoch, 1. August frei nehmen. Mit vier Freitagen kommt man so immerhin auf neun Ferientage.

Schlussendlich bleibt bei unserer Planung sogar ein Ferientag übrig – diesen Jokertag kannst du dir beispielsweise für ein spontanes verlängertes Wochenende aufsparen.

FM1Today

(anh)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen