So kommt ihr sicher durch den Winter

Vorsicht bei der Fahrt im Winter.
Vorsicht bei der Fahrt im Winter. © Keystone/Laurent Gillieron
Der Winter kommt. Das bedeutet leider viel zu oft auch völlig unsichere Autofahrer. Die Kantonspolizei Thurgau gibt Tipps, wie Ihr sicher auf winterlichen Strassen unterwegs seid.


“Wer im Winter auf den Strassen unterwegs ist, muss sich an einige elementare Grundsätze halten, um sicher ans Ziel zu kommen”, wird Fritz Hefti, Chef der Verkehrssicherheit der Kantonspolizei Thurgau, zitiert.

Mit einem Flyer will “Verkehrssicherheit Thurgau” Fahrzeuglenkern Tipps für das richtige Verhalten auf schneebedeckten Strassen geben.

Mit diesen sieben Tipps kommt Ihr mit Eurem Auto sicher durch den Winter:

1. Verlängerte Fahrzeiten: Mehr Zeit für den Weg einberechnen. Im Winter muss die Geschwindigkeit reduziert und die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug vergrössert werden.

2. Kurse: Durch Antischleuderkurse kann das Fahren unter winterlichen Verhältnissen geübt werden. Zudem verbessern diese Kurse den eigenen Fahrstil.

3. Fahrzeugchecks: Die Scheibenwischanlage wird häufiger benutzt. Deshalb sollte die Reinigungswassermischung frostsicher sein. Ebenfalls geprüft werden sollen Kühlflüssigkeit und die Batterie. Dichtungen halten länger, wenn sie mit Silikon behandelt werden. Und: Immer einen Schneebesen und Eiskratzer im Auto dabei haben.

4. Winterreifen: Unter 7 Grad Celsius ist die Bodenhaftung bei Winterreifen höher als bei Sommerpneus. Empfohlen wird eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern. Auch wenn Winterreifen gesetzlich nicht vorgeschrieben sind, kann bei einem Unfall mit Sommerpneus auf winterlichen Strassen eine Mithaftung in Kauf genommen werden.

5. Motor nicht warmlaufen lassen: Das Vorwärmen und Laufenlassen des Motors eines stillstehenden Fahrzeuges ist verboten und wird gebüsst. Zudem belastet es unnötig die Umwelt.

6. Sehen und gesehen werden: Die Scheiben müssen von Raureif, Eis und Schnee befreit werden. Und zwar vollständig. Auch Rückspiegel, Scheinwerfer, Blinklichter, Rücklichter und Kontrollschilder dürfen nicht von Schnee und Schmutz bedeckt sein. Bei Nichtbeachten kann es neben einer Busse auch einen Ausweisentzug geben.

7. Schnee und Eis entfernen: Schnee und Eis müssen von den Autodächern und Lastwagenblachen entfernt werden.

Mit diesen sieben Tipps sollte nichts mehr schief gehen. In diesem Sinne: Gute Fahrt!

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen