Spanner filmt in Chur Frauenfüsse

Der Mann filmt heimlich Frauenfüsse.
Der Mann filmt heimlich Frauenfüsse. © iStock/Sjale
Im Raum Chur filmt ein Mann heimlich die Füsse von Frauen und stellt die Filme danach auf eine bekannte Pornoseite im Internet. Die Kantonspolizei Graubünden weiss davon – ein Straftatbestand sei jedoch nicht gesetzt.

Wie die “Südostschweiz” berichtet, habe der Mann mit seiner Smartphone-Kamera an verschiedenen Orten im Raum Chur heimlich die Füsse der Frauen gefilmt. Anschliessend stellte er sie unter dem Nutzernamen “khurer” auf eine bekannte Pornoseite. Hunderte Filmchen seien bereits vom “naturverbundenen Altgeilist”, wie er sich selbst nennt, online gestellt worden.

Auf den Filmen sind zum Teil auch Körper und Gesichter der Frauen zu sehen. Die Filme dauerten bis zu fünf Minuten und wurden teilweise über 2000 Mal angeschaut.

Auch diese Füsse hat der Spanner gefilmt.

Screenshot/Xhamster

Die Kantonspolizei Graubünden hat Kenntnis vom heimlichen Filmer. Allerdings sagt sie gegenüber der “Südostschweiz”, dass “nach den derzeitigen Erkenntnissen kein Straftatbestand gesetzt” sei. Die Polizei beobachte weiter und würde bei einer neuen Ausgangslage die Ermittlungen weiterführen.

Frauen, die sich selbst auf den Filmen entdecken, könnten gegen den “khurer” klagen. Sollten sie denn Kenntnis davon haben, dass sie gefilmt worden sind.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen