Spielt der etwa Billard auf dem Golfplatz?

Louis Oosthuizen gelingt am Masters Tournament in Augusta ein genialer Schlag.
Louis Oosthuizen gelingt am Masters Tournament in Augusta ein genialer Schlag. © EPA/Erik S. Lesser
Der südafrikanische Golfer Louis Oosthuizen gewinnt das Masters Tournament in Augusta, Georgia zwar nicht, doch ihm gelingt der schönste Schlag des Turniers. Was das mit Billard zu tun hat, seht ihr hier.

Der Golfball fliegt im hohen Bogen aufs Green, kullert in Richtung 16. Loch, aber dann prallt er in einen anderen Ball und kommt von seiner perfekten Bahn ab. Doch was jetzt passiert, ist einfach grossartig anzusehen. Selbst die sonst eher ruhigen Fernsehkommentatoren kriegen sich nicht mehr ein vor Begeisterung. Hier das Video:

Er rollt und rollt und rollt …

Vor drei Jahren zeigte Oosthuizen in Augusta übrigens schon einmal einen genialen Schlag. Er schlug den Ball ganze 500 Yard weit (über 450 Meter) über den Platz – durchschnittlich schafft er 300 Yard. Für die Sensation sorgte ein Strässchen für Golfkarts.

(chf)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen