St.Gallen tanzt übers Eis

Die achte Eisdisco erfüllte alle Wünsche - Tanz, Liebe zum Detail und Schlittschuhlaufen.
Die achte Eisdisco erfüllte alle Wünsche - Tanz, Liebe zum Detail und Schlittschuhlaufen. © FM1Today/Stefanie Rohner
Die achte Eisdisco in St.Gallen lockt wie jedes Jahr viele aufs Eis. Der Spass auf Schlittschuhen kommt sogar so gut an, dass die Party im Frühling auf Rollen fortgesetzt wird.

«Viele Leute fragen, wie oft pro Jahr wir die Eisdisco veranstalten», sagt Lukas Hofstetter, Organisator des Events. Seine Antwort ist stets dieselbe: einmal im Jahr. Denn es soll speziell und besonders bleiben. Dieses Jahr veranstalten Lukas Hofstetter und Dimitrij Itten die Eisdisco zum achten Mal. Im vergangenen Jahr kamen 1200 Gäste zu Besuch. Auch am Samstagabend war die Eisfläche in der Eishalle Lerchenfeld wieder gut besucht, wie dieses Video zeigt:

Nachmittags die Kleinen, abends die Grossen

«Wir kommen zum dritten Mal. Wir geniessen es, auf Schlittschuhen zu tanzen oder es zumindest zu versuchen», sagt Besucher Marcel. Er und seine Freunde sind seit Anfang des Abends da. Neu ist, dass die Eisfläche am Nachmittag für Kinder und Familien geöffnet ist, ab acht Uhr abends öffnet die eisige Tanzfläche für alle ab 16.

Rollen statt Kufen

«Die Besucherinnen und Besucher freuen sich auf die Eisdisco, weil die Location einzigartig ist und sich von all den anderen Clubs und Bars abhebt», sagt Hofstetter. Egal, ob auf der Eisfläche oder abseits an der Bar: Die Stimmung könnte besser nicht sein. Akrobatische Tanzeinlagen oder geselliges Miteinander: An der Eisdisco findet man alles. «Ich wüsste nicht, was schöner ist, als das hier. Mit so viel Liebe zum Detail kann ein Abend nur gut werden», sagt Besucherin Sofia.

Für alle, die nicht bis zum nächsten Winter warten wollen: Am 5. Mai ist die Rollschuhdisco im Lerchenfeld geplant. Also packt eure Rollen aus und tanzt, was das Zeug hält!

(str)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen