Sven Bärtschi trifft bei Vancouver-Sieg

Sven Bärtschi feierte eine erfolgreiche Rückkehr bei den Vancouver Canucks
Sven Bärtschi feierte eine erfolgreiche Rückkehr bei den Vancouver Canucks © KEYSTONE/AP The Canadian Press/JONATHAN HAYWARD
Sven Bärtschi erzielt in der NHL seinen 6. Saisontreffer. Der 23-jährige Langenthaler trifft beim 3:2-Sieg der Vancouver Canucks gegen die Carolina Hurricanes zum 1:1.

Rund eine Woche fehlte Bärtschi den Canucks wegen einer leichten Verletzung am Oberkörper, bei seiner Rückkehr meldete sich der Stürmer eindrücklich zurück und trug sich mit einem Tor und einem Assist gleich wieder in die Skorerliste ein.

Bärtschi traf in der 38. Minute zum 1:1, als er nach einem Wechselfehler Carolinas alleine auf das Tor ziehen konnte und Eddie Lack im Tor der Hurricanes sicher bezwang. Den Siegtreffer von Bo Horvat 66 Sekunden vor Schluss in Powerplay bereitete der Schweizer mit seinem siebten Assist der Saison gekonnt vor. Auch Verteidiger Yannick Weber stand beim letzten Tor der Canucks auf dem Eis.

Sven Andrighetto von den Montreal Canadiens kam ebenfalls erstmals im neuen Jahr in der NHL zum Einsatz. Der 22-jährige Zürcher stand beim 2:1-Erfolg gegen die New Jersey Devils gut 14 Minuten auf dem Eis. Andrighetto war an Silvester wieder vorübergehend in die AHL zurückgeschickt worden.

Noch immer verletzt ist Reto Berra. Die Colorado Avalanche kamen ohne den Zürcher zu einem 4:3-Sieg nach Verlängerung gegen die St. Louis Blues.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen