“Tatort”-Mörder Nicholas Ofczarek spielt gerne Bösewichte

Das vertrauenswürdige Gesicht von Nicolas Ofczarek täuscht: Der österreichische Schauspieler spielt gerne mörderische Bösewichte (Archiv)
Das vertrauenswürdige Gesicht von Nicolas Ofczarek täuscht: Der österreichische Schauspieler spielt gerne mörderische Bösewichte (Archiv) © Keystone
In der Rolle eines psychopathischen Serienmörders hat Nicholas Ofczarek am Sonntagabend so manchem Zuschauer des Frankfurter “Tatorts” einen gruseligen Schauer über den Rücken gejagt – und er hat es genossen.

“Es macht viel mehr Spass, als nett zu sein. Die ‘bösen’ Figuren sind meistens vielschichtiger gezeichnet und haben viele Ecken und Kanten”, sagte der 44-Jährige der “Bild”-Zeitung vom Montag.

Der österreichische Schauspieler ist seit 1994 Mitglied des Ensembles des Wiener Burgtheaters, im “Tatort” ist er bereits zum dritten Mal aufgetreten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen