Thailands Thronfolger will Krönung frühestens in einem Jahr

Ein Frau läuft in der thailändischen Hauptstadt Bangkok an den Porträts des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej (unten) und des Kronprinzen Maha Vajiralongkorn (oben) vorbei. Letzterer will die Nachfolge seines Vaters frühestens in einem Jahr antreten.
Ein Frau läuft in der thailändischen Hauptstadt Bangkok an den Porträts des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej (unten) und des Kronprinzen Maha Vajiralongkorn (oben) vorbei. Letzterer will die Nachfolge seines Vaters frühestens in einem Jahr antreten. © Keystone/EPA/DIEGO AZUBEL
Der thailändische Kronprinz Maha Vajiralongkorn will die Nachfolge seines verstorbenen Vaters Bhumibol frühestens in einem Jahr antreten. Das verkündete Regierungschef Prayut Chan-o-cha am Samstagabend (Ortszeit) überraschend in einer Fernsehansprache.

Der 64 Jahre alte Prinz wolle trauern und halte einen Krönungszeitpunkt nach dem Ende der Trauerriten in einem Jahr für angemessen, sagte Prayut. Bhumibol war am Donnerstag im Alter von 88 Jahren gestorben.

Nach der Verfassung hat der Vorsitzende des Kronrats, der 96-jährige Prem Tinsulanonda, die Amtsgeschäfte des Königs übernommen. Der Kronrat ist ein Beraterstab des Monarchen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel