“The Voice of Switzerland” Tiziana taucht aus der Versenkung auf

"The Voice of Switzerland 2014", Tiziana Gulino, steht kurz vor dem Abschluss der Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit. Danach soll bald ein zweites Album folgen. (Archivbild)
"The Voice of Switzerland 2014", Tiziana Gulino, steht kurz vor dem Abschluss der Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit. Danach soll bald ein zweites Album folgen. (Archivbild) © KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT
Die Siegerin von “The Voice of Switzerland 2014”, Tiziana Gulino, ist nicht in der Versenkung verschwunden. Nachdem sie die Berufsmatura gemacht hat, wird sie demnächst die Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit abschliessen. Danach soll ihr zweites Album erscheinen.

Auch während der Ausbildung habe sie Musik gemacht, sagte die 19-Jährige der Zeitschrift “Tele”. “Ich werde öfters für Privatanlässe oder Events gebucht”.

Ab Sommer will sie aber wieder mehr Zeit in die Musik investieren, “das ist ein wenig zu kurz gekommen”. Aber auch ein weiteres Studium wäre denkbar.

Zu ihrem neuen Album verrät die Dielsdorferin nur soviel: “Musikalisch geht es in Richtung aktuelle Pop-Rock-Songs. Es werden Balladen dabei sein, die mit viel Volumen gesungen werden – es soll so richtig fäge!”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen