Tische & Bänke im Auto: Frau angezeigt

Die Frau musste die Tische und Bänke wieder ausladen.
Die Frau musste die Tische und Bänke wieder ausladen. © StaPo St.Gallen
Gestern Sonntag hat die Stadtpolizei St.Gallen eine Frau angehalten, die Festbänke und –tische in ihr Auto eingepfercht hatte. Die Gegenstände im Auto schränkten die Sicht der Fahrerin ein. Sie wurde anzeigt.

Abends um kurz vor elf Uhr fiel einer Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen ein Auto auf. Auf der Rorschacherstrasse hielten die Beamten eine 38-jährige Frau an. Sie hatte Festbänke und die dazugehörigen Tische in ihr Auto geladen. Die Fuhr ragte bis auf den Beifahrersitz.

Laut der Stadtpolizei St.Gallen schränkten die Gegenstände die Sicht der Frau stark ein. Sie musste die Tische und Bänke wieder ausladen und wurde angezeigt.

 

So fuhr die Frau mit den Tischen und Bänken im Auto.

Stadtpolizei St.Gallen

(saz/stapo sg)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen