Töff-Raser mit Tempo 171 statt 80

Der Pole war zu flott unterwegs.
Der Pole war zu flott unterwegs. © David McNew/Getty Images
Die St. Galler Kantonspolizei hat am Donnerstagabend in Oberberbüren einen Motorradfahrer gestoppt, der mit 171 km/h in der Tempo-80-Zone unterwegs war. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Sicherstellung des Töffs.

Beim Raser handelte es sich um einen 23-jährigen Polen, wie es im Polizeicommuniqué heisst. Bei der Geschwindigkeitskontrolle zwischen Ober- und Niederbüren wurde auch ein zweiter Töfffahrer gestoppt, der mit 138 km/h fuhr. Er musste seinen Führerschein abgeben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen