Travoltas Sohn fischte Abendessen für die Familie aus dem Genfersee

Travoltas Sohn fischte Abendessen für die Familie aus dem Genfersee
© KEYSTONE/AP Invision/CHARLES SYKES
Fischerlatein? In Genf, wo John Travolta und seine Familie derzeit weilen, soll der fünfjährige Sohn des Schauspielers einen 70 Zentimeter langen Fisch geangelt haben. Der Hotelkoch bereitete daraus ein Znacht für die Familie zu. Ein so grosser Fisch reicht für vier.

«Mein Sohn hat sich sehr gefreut, dass er seine Familie mit einem Fisch aus dem Genfersee verköstigen konnte», sagte der 62-jährige Schauspieler der SRF-Sendung «Glanz & Gloria». Travolta höchstpersönlich flog die Familie nach Genf, wo er an einem Anlass seines Uhrensponsors teilnahm. In 80 Prozent der Fälle nehme er die ganze Familie mit auf Reisen, sagt er.

Seine Frau Kelly Preston fliege seit 20 Jahren nicht mehr. Nachdem sie einmal in einen Sturm geraten sei, überlasse sie den Steuerknüppel lieber dem holden Gatten. Dafür erwägt die 16-jährige Tochter Ella Bleu, so bald wie möglich den Pilotenschein zu machen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen