Ungarn erstmals seit 44 Jahren wieder an einer EM

Ungarn gewann das Duell gegen Norwegen und nimmt erstmals seit 1972 wieder an einer EM teil
Ungarn gewann das Duell gegen Norwegen und nimmt erstmals seit 1972 wieder an einer EM teil © KEYSTONE/EPA MTI/SZILARD KOSZTICSAK
Ungarn wird im nächsten Sommer in Frankreich erstmals seit 1972 wieder an einer EM-Endrunde teilnehmen. Die Ungarn gewinnen in Budapest das Barrage-Rückspiel gegen Norwegen 2:1.

Kurz vor Schluss musste sich Ungarns Torhüter Gabor Kiraly doch noch bezwingen lassen. Als Markus Henriksen in der 87.Minute den 39-Jährigen überwand und den Anschlusstreffer für Norwegen zum 1:2 erzielte, war die Partie in Budapest allerdings bereits entschieden. Henriksen hatte kurz zuvor im Anschluss an einen Corner ins eigene Tor getroffen und die Party in der ausverkauften Groupama-Arena endgültig lanciert.

Ungarn ungefährdet zum Sieg

Die Skandinavier lehnten sich zwar noch einmal gegen das drohende Ausscheiden auf, das Tor von Kiraly, der mit seinem 101. Länderspiel zum ungarischen Rekord-Internationalen avancierte, geriet allerdings nicht mehr in Gefahr. Die Wende nach dem 0:1 im Hinspiel hatten die Gäste früher vergeben. Haitam Aleesami (27.) und Marcus Pedersen (76.) waren alleine vor Kiraly gescheitert, Sekunden vor der Pause hatte Even Hovland mit einem Kopfball nur den Pfosten getroffen.

Bratislavas Traumtor

Die Ungarn hatten bereits früh alle Vorteile auf ihrer Seite gehabt. Noch vor Ablauf der ersten Viertelstunde ging das Team der beiden deutschen Trainer Bernd Storck und Andreas Möller durch Tamas Priskin in Führung. Der Stürmer von Slovan Bratislava traf nach einer herrlichen Einzelleistung mit einem Schuss ins Lattenkreuz.

Erste Quali seit 1972

Für Ungarn, das sich als 21. Team für das Turnier in Frankreich qualifizierte, ist es die dritte EM-Teilnahme nach 1964 und 1972. Zum letzten Mal hatten die Osteuropäer an der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko an einem grossen Turnier teilgenommen.

Ungarn – Norwegen 2:1 (1:0). – Budapest. – 22’000 Zuschauer. – SR Verdasco Carballo (Sp). – Tore: 14. Priskin 1:0. 83. Henriksen (Eigentor) 2:0. 87. Henriksen 2:1. – Bemerkungen: 45. Kopfball von Hovland (Norwegen) an die Latte. 58. Lattenschuss Dzsudzsak Ungarn. Ungarn ohne Vanczak (Sion/Ersatz). (SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen