Unter Drogeneinfluss am Steuer

Junger Autofahrer ohne Führerausweis flüchtete vor einer Polizeikontrolle im Vorarlberg.
Junger Autofahrer ohne Führerausweis flüchtete vor einer Polizeikontrolle im Vorarlberg. © Symbolbild: Keystone
Am Sonntagmorgen prallte ein 30-jähriger mit seinem Auto auf der A13, Fahrtrichtung Oberriet – Sennwald, in die rechte Leitplanke. Wie sich herausstellte, stand er unter Drogeneinfluss.

Der Autofahrer war zunächst über den rechten Fahrbahnrand hinaus geraten, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Aufgrund einer zu heftigen Richtungskorrektur nach links und anschliessend wieder nach rechts verlor er die Herrschaft über sein Auto. Dieses kollidierte mit der rechten Leitplanke und wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbar war.

Die Polizei unterzog den 30-Jährigen einem Drogenschnelltest, der positiv ausfiel und Kokain, Amphetamin und Metamphetamin anzeigte. Der Verunfallte wurde zur Blutprobe ins Spital gebracht und wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (kaop sg)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen