Urnäscher will Mister Gay World werden

Peter Anderegg.
Peter Anderegg. © You Tube/Mr. Gay World
Er ist bereits Mister Gay Schweiz, jetzt will er auch Mister Gay World werden: Peter Anderegg aus Urnäsch vertritt die Schweiz am Wettbewerb in Malta. 

“Hoi zäme, i bi de Peter vo Appezell” – sympatisch und bodenständig stellt sich Peter Anderegg in seinem Bewerbungsvideo vor. Vor einem Monat gewann der Urnäscher die Wahl zum schönsten Schwulen der Schweiz – jetzt vertritt er das Land an der Wahl zum Mister Gay World. “Als Mister Gay setze ich mich für Toleranz und Respekt gegenüber Mitmenschen und gegen Homophobie in den eigenen Reihen ein”, sagt er im Video. Die Schweiz sei für ihn ein Land, das tolerant und offen gegenüber Leuten ist, die anders sind. Deshalb liebe er die Schweiz. “Für mich ist wichtig, dass jeder Mensch so akzeptiert wird, wie er ist.”

Peter Anderegg ist in Urnäsch aufgewachsen – eine sehr ländliche Umgebung, insbesondere wenn man homosexuell ist. Daheim sei nicht darüber gesprochen worden, sagt der 35-Jährige zur Appenzeller Zeitung. In seiner Jugend sei es schon manchmal schwierig gewesen, geoutet habe er sich erst mit 27. Seither sei vieles einfacher geworden; sein Umfeld habe positiv reagiert. Heute lebt Peter Anderegg im Kanton Bern, wo er als Teamleiter in der Konfektionierung beim Milchproduktehersteller Emmi arbeitet. Ins Appenzellerland kehrt er aber immer wieder gerne zurück.

Die Mister-Gay-World-Wahlen finden vom 19. bis 23. April in Malta statt. 22 Kandidaten stellen sich der Wahl, ihr seht sie in unserer Galerie. (red)

Für Peter Anderegg abstimmen kann man hier: www.mrgayworld.com/online-voting-2016


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen