US-Lottospieler fiebern Rekord-Jackpot entgegen

Eine hoffnungsvolle Spielerin füllt einen Powerball-Spielschein aus.
Eine hoffnungsvolle Spielerin füllt einen Powerball-Spielschein aus. © KEYSTONE/AP Public Opinion/MARKEL DELOATCH
Lottospieler in den USA können sich Hoffnungen auf den grössten Jackpot der Glücksspielgeschichte machen. Bei der Lotterie Powerball sind am Samstag 675 Millionen Dollar zu gewinnen.

Der Jackpot war weiter angewachsen, nachdem bei der Ziehung am Mittwoch kein Loskäufer die richtigen Zahlen hatte. Bei Powerball werden fünf weisse Bälle aus einer Trommel mit 69 Bällen sowie ein roter Ball aus einer Trommel mit 26 Bällen gezogen.

Sollte am Samstag ein Gewinner feststehen, kann der Glückspilz zwischen einer Auszahlung in Raten über 29 Jahre oder als Einzelsumme auswählen. Nach Abzug der Steuern würden ihm dann noch rund 431 Millionen Dollar bleiben, wie die Lotteriegesellschaft mitteilte.

Bisherige Rekordhalterin für den grössten Einzelgewinn ist eine Rentnerin aus dem Bundesstaat Florida, die im Mai 2013 gut 590 Millionen Dollar absahnte. Powerball kann in 44 US-Bundesstaaten, der Hauptstadt Washington, in Puerto Rico und auf den Amerikanischen Jungferninseln gespielt werden.

Die Lotterie mit der höchsten Gewinnsumme ist “El Gordo” (Der Dicke) in Spanien, wo im Dezember 2,2 Milliarden Euro ausgespielt wurden. Allerdings sind die einzelnen Gewinne bei 400’000 Euro gedeckelt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen