US-Superstars spazieren zum ersten Kantersieg

Nicht zu stoppen: US-Superstar Kevin Durant setzt sich gegen Chinas Zhou Qi durch
Nicht zu stoppen: US-Superstar Kevin Durant setzt sich gegen Chinas Zhou Qi durch © KEYSTONE/AP/ERIC GAY
Das hoch favorisierte Team der USA startet standesgemäss ins olympische Basketball-Turnier und deklassiert China im ersten Gruppenspiel 119:62.

Die Amerikaner, die an den Olympischen Spielen letztmals 2004 in Athen im Halbfinal gegen Argentinien eine Niederlage einstecken mussten, gerieten nie auch nur annähernd in Schwierigkeiten. Sämtliche zwölf US-Spieler auf dem Matchblatt durften sich beim Schützenfest mindestens drei Punkte gutschreiben lassen. Bester Skorer war Superstar Kevin Durant mit 25 Zählern, obwohl er im Schlussviertel nicht mehr zum Einsatz kam. Nächster Gegner der USA ist am Montag mit Venezuela ein noch krasserer Aussenseiter.

Eine erste Überraschung gab es in dieser Gruppe durch Australien, das Frankreich 87:66 bezwang.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen