US-Weihnachtsbeleuchtung verbraucht mehr Energie als ganze Länder

Reich mit Weihnachtsschmuck behangenes Haus in New York: Die weihnächtliche Beleuchtung in den USA verbraucht mehr Strom als arme Länder in einem Jahr nutzen. (Archivbild)
Reich mit Weihnachtsschmuck behangenes Haus in New York: Die weihnächtliche Beleuchtung in den USA verbraucht mehr Strom als arme Länder in einem Jahr nutzen. (Archivbild) © KEYSTONE/EPA/ANDREW GOMBERT
Die beliebte elektrische Weihnachtsbeleuchtung in den USA verbraucht Naturschutzaktivisten zufolge jährlich mehr Energie als einige ärmere Länder der Erde insgesamt in einem ganzen Jahr zur Verfügung steht.

In die Beleuchtung von Bäumen und Häusern flössen in den USA jährlich 6,63 Milliarden Kilowattstunden Strom, teilte die US-Umweltorganisation Center For Global Development am Mittwoch mit. Zum Vergleich: El Salvador verbraucht pro Jahr insgesamt nur 5,35 Milliarden Kilowattstunden, in Äthiopien sind es 5,30 und in Tansania 4,81 Milliarden Kilowattstunden.

Für die Untersuchung zogen die Naturschützer Daten der US-Regierung aus dem Jahr 2008 sowie Zahlen der Weltbank heran. Der weihnachtliche US-Stromverbrauch entspricht demnach 0,2 Prozent des gesamten Jahresverbrauchs im Land und würde für den Betrieb von 14 Millionen Kühlschränken ausreichen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen