Van Gaal vor dem Rücktritt?

Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal hat Sorgen
Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal hat Sorgen © KEYSTONE/AP/JON SUPER
Bei Manchester United steht Trainer Louis Van Gaal kurz vor dem Rücktritt. Der Portugiese José Mourinho soll das Ruder übernehmen.

Beim Premier-League-Club Manchester United hängt der Haussegen schief. Nach der 0:1-Heimschlappe gegen Southampton griffen die Fans vor allem Trainer Van Gaal an. Sein Weg in die Kabine wurde von Buh-Rufen begleitet.

Wie die englischen Zeitungen „The Mirror“ und „The Sun“ nun schreiben, deutet alles darauf, dass seine Zeit bei ManU abgelaufen sei. Der Holländer soll noch diese Woche von sich aus zurücktreten. „Ich bin sehr enttäuscht, dass ich die Erwartungen nicht erfüllen kann“, zitiert ihn die „The Sun.“

Mit einem freiwilligen Rücktritt würde Van Gaal den Rausschmiss durch die Clubleitung antizipieren. Diesen sollen bereits ManU-Führungsspieler gefordert haben, da sie die Trainingsmethoden des Holländers satt haben.

Klar ist für die Zeitungen auch, wer sein Nachfolger nicht wird. So wisse ManU seit vier Monaten, dass Lokalrivale ManCity sich mit Noch-Bayern-Trainer Pep Guardiola einig sei.

Wer neuer ManU-Coach wird, wissen indes italienische Medien. Es stimme zwar nicht, dass sich Jose Mourinho brieflich beworben habe. Der Portugiese soll es aber trotzdem werden. Das wäre keine Überraschung, weiss man doch seit Jahren, wie sehr Sir Alec Ferguson den „Special One“ als Trainer schätzt. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen