Viktorija Golubic qualifiziert sich erstmals für Grand-Slam-Turnier

Die aufstrebende Viktorija Golubic im Vorwärtsgang (Foto aus einer Trainings-Session)
Die aufstrebende Viktorija Golubic im Vorwärtsgang (Foto aus einer Trainings-Session) © KEYSTONE/EPA/LECH MUSZYNSKI
Die 23-jährige Zürcherin Viktorija Golubic (WTA 169) qualifiziert sich am Australian Open erstmals für ein Grand-Slam-Turnier.

Golubic besiegte in der Qualifikation der Reihe nach die Russin Alla Kudriawzewa (WTA 235), die Niederländerin Lesley Kerkhove (WTA 170) und die Australierin Arina Rodionova (WTA 313). Den entscheidenden dritten Sieg gegen Rodionova stellte Golubic in 65 Minuten mit 6:2, 6:1 sicher. In der Startrunde trifft sie auf die als Nummer 10 gesetzte Spanierin Carla Suarez Navarro.

Eine Überraschung stellt Golubics erstmalige Qualifikation für ein Major-Turnier nicht dar. In den letzten sechs Monaten erreichte Golubic an sechs Futures-Turnieren mit Preisgeld zwischen 25’000 und 75’000 Dollar den Final; drei Turniere (Clermont-Ferrand, Waco/Texas und Hongkong) gewann sie. Anfang Januar in Hongkong triumphierte Golubic sogar in Einzel und Doppel. Dank der Qualifikation in Melbourne wird sie nach dem Australian Open ihr besten Karrieren-Ranking (Platz 156 im April 2014) übertreffen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen