Von Zuckerklotz an Kopf getroffen

Arbeiter musste nach Unfall ins Spital geflogen werden.
Arbeiter musste nach Unfall ins Spital geflogen werden. © Archiv
Bei einem Arbeitsunfall am Freitagnachmittag in Frauenfeld wurde ein Arbeiter am Kopf verletzt. Er musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der 33-jährige Arbeiter gegen 14.40 Uhr in einem Silo der Zuckerfabrik mit Entleerungsarbeiten beschäftigt. Dabei wurde er durch einen aus vier Meter Höhe herabfallenden Zuckerklotz am Kopf getroffen und verletzt. Die genauen Umstände sind noch unklar und werden zur Zeit abgeklärt. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst betreut, durch die Feuerwehr Frauenfeld aus dem Silo geborgen und mit der Rega ins Spital geflogen. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen