Wakeboarder surft hinter leerem Boot

Der Wakeboardprofi surft hinter einem Boot ohne Führer.
Der Wakeboardprofi surft hinter einem Boot ohne Führer. © Screenshot Facebook Video
Mehrere Millionen Menschen haben sich die irre Aktion dieses Wakeboarders bereits angeschaut: Er surft auf seinem Brett auf dem Walensee hinter einem führerlosen Boot her. Die Polizei ermittelt nun gegen den Mann.

Die St.Galler Polizei ermittelt gegen einen ehemaligen Wakeboardprofi, der am Zugersee eine Wassersportschule betreibt. Der Mann hat ein Video hochgeladen, welches zeigt, wie er hinter einem Boot ohne Führer her surft. Auf Facebook hat er dafür bereits über fünf Millionen Klicks erhalten.

Für die St.Galler Polizei ist klar: “Die Auswirkungen solch einer Aktion können verheerend sein”, erklärt Florian Schneider der Südostschweiz. Sie werde Ermittlungen gegen den Wakeboarder aufnehmen. Auch das St.Galler Schifffahrtsamt wurde auf den Fall aufmerksam. Im schlimmsten Fall muss der Wakeboarder zumindest seinen Bootsausweis abgeben.

Der Wakeboardprofi hat das Video veröffentlicht:

(abl)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel