Was gèlts* – verstehst Du die Toggenburger?

Ein typischer Toggenburger: Schwinger Jörg Abderhalden.
Ein typischer Toggenburger: Schwinger Jörg Abderhalden. © (KEYSTONE/Urs Flueeler)
Der Toggenburger Dialekt ist voller träfer Wörter. Aber verstehst Du die Toggeborger Spròòch ond Aart auch? Ja? Dann lassen wir gleich einen Juuchs ab vor Freude. Nein? Dann bleibt Dir alewil Zeit, sie zu lernen.

Nein, Kägi Fret ist kein typisches Toggenburger Wort, aber eines, das es vom Toggenburg weit in die Welt hinaus geschafft hat. Die Toggenburger haben eine eigene Sprache – allerdings gehen auch in diesem Dialekt nach und nach alte Wörter verloren. Der Einfluss von aussen ist gross; die Zuwanderung und die Mobilität tragen dazu bei, dass typische Dialektausdrücke verschwinden. Wir haben einige davon ausgegraben – mal sehen, ob Du weisst, was sie bedeuten.

Die Ausdrücke sind in der Mitteltoggenburgischer Mundart geschrieben, die man man im Neutoggenburg inklusive Ebnat-Kappel spricht (Quelle: „Tòggeborger Spròòch ond Aart“ von Kaplan Th. Kappler). Viel Spass beim Quiz! (red)

*Ausruf, der besagt: Ich bin sicher; ich wette


Newsletter abonnieren
7Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel