Welchen Laufschuh brauche ich?

Es gibt eine grosse Auswahl an Lauffschuhen. Daher empfiehlt sich einen gute Beratung.
Es gibt eine grosse Auswahl an Lauffschuhen. Daher empfiehlt sich einen gute Beratung. © istock/gilaxia
Die Tage werden länger und laden uns nach draussen ein. Höchste Zeit, die Laufschuhe wieder aus dem Regal zu nehmen und eine Runde zu drehen.

Oftmals denkt man sich aber, der Laufschuh der letzten Saison ist vielleicht schon abgenutzt und schadet den Gelenken mehr. Als Hobby-Läufer braucht man aber nicht unbedingt jedes Jahr einen neuen Laufschuh. “Ein klassischer Laufschuh kann zwischen 800 und 1200 Kilometer zurücklegen, bevor man ihn ersetzen muss”, sagt Michael Jurt von zubischuhe.ch. Wenn man also jede Woche zehn Kilometer macht, könnte man den Schuh bis zu zwei Jahre jede Woche brauchen.

Wie viele Laufschuhe brauche ich?

Auch hört man oft, dass man mehrere Laufschuhe abwechslungsweise tragen soll. Dies ist laut Michael Jurt bei mehr als drei Trainingseinheiten auf jeden Fall so. “Mit mehreren Schuhen kann man die Muskulatur unterschiedlich beanspruchen.” Bei nur ein bis zwei Trainings pro Woche kommt man aber auch gut mit einem Schuh aus.

Soll ich meinen Laufschuh online kaufen?

Durch Online-Shops wird es immer einfacher, sich einen Laufschuh im Internet zu bestellen. Davon rät Michael Jurt aber ab. “Der erste Schuh sollte auf jeden Fall passen. Deshalb sollte man erstmals eine Fuss- und Laufanalyse machen, um den passenden Schuh zu finden.”

Welche Ausrüstung brauche ich zusätzlich?

Michael Jurt betont ausserdem, dass beim Laufen nicht nur der Schuh zählt. Auch die richtige Kleidung ist wichtig. Funktionale Kleidung, die den Schweiss nach aussen trägt und bei Bedarf Wind und Wasser abweist ist genauso wichtig wie eine gute Laufsocke. (fae)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen