Winterthur setzt positive Serie gegen Aarau fort

Der FC Winterthur und Torschütze Robin Kamber (links) sind weiterhin im Hoch (Archivbild)
Der FC Winterthur und Torschütze Robin Kamber (links) sind weiterhin im Hoch (Archivbild) © KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Der FC Winterthur setzt seine Serie positiver Ergebnisse in der 30. Runde mit einem eher glücklichen 3:2-Heimsieg gegen Aarau fort.

Aus den letzten sechs Spielen, die Partie beim FCZ eingerechnet, holte der FC Winterthur vier Siege und zwei Unentschieden heraus. Alles andere als positiv war der Match vor der für die Challenge League sehr stattlichen Kulisse von 3900 Zuschauern für den FC Aarau. Die Mannschaft von Trainer Marco Schällibaum musste ihre sechste Niederlage in Folge hinnehmen. Die Aarauer zehren immer noch von dem im Herbst angehäuften Punktepolster. Die Reserve sollte gross genug sein, sodass Aarau nicht noch in Abstiegsgefahr geraten wird.

Den Aarauern klebt bisweilen jedoch auch das Pech an den Fersen. Winterthurs Siegestor durch den zweifachen Torschützen Robin Kamber nach 69 Minuten war ziemlich stark offsideverdächtig. Tatsächlich wäre ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen.

Neuchâtel Xamax wahrte seine geringen Chancen, Leader Zürich in den letzten Spielen noch bedrängen zu können, mit einem 2:1-Sieg in Wohlen. Dilan Qela schoss das Siegestor in der 86. Minute.

Winterthur – Aarau 3:2 (2:1). – 3900 Zuschauer. – SR Fähndrich. – Tore: 8. Kamber 1:0. 19. Rossini 1:1. 25. Silvio 2:1. 51. Ciarrocchi 2:2. 69. Kamber 3:2.

Wohlen – Neuchâtel Xamax 1:2 (0:1). – 750 Zuschauer. – SR Horisberger. – Tore: 16. Karlen 0:1. 81. Castroman 1:1. 86. Qela 1:2.

Die weiteren Spiele der 30. Runde. Sonntag. 15.00 Uhr: Chiasso – FC Zürich, Le Mont – Wil. – Montag. 19.45 Uhr: Schaffhausen – Servette.

Rangliste: 1. Zürich 28/69 (72:22). 2. Neuchâtel Xamax FCS 30/63 (54:29). 3. Servette 29/51 (47:37). 4. Schaffhausen 29/36 (46:50). 5. Aarau 29/36 (46:54). 6. Winterthur 30/35 (38:49). 7. Le Mont 29/30 (24:41). 8. Wohlen 30/30 (36:51). 9. Chiasso 29/29 (33:46). 10. Wil 29/25 (29:46).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen