Zehntausende demonstrieren in London gegen britische Atomwaffen

Das Anliegen mobilisiert die Massen: Zehntausende gingen in London auf die Strasse, um gegen die Erneuerung des britischen Atomwaffenprogramms zu demonstrieren.
Das Anliegen mobilisiert die Massen: Zehntausende gingen in London auf die Strasse, um gegen die Erneuerung des britischen Atomwaffenprogramms zu demonstrieren. © KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN
Gegen die Erneuerung des britischen Atomwaffenprogramms haben in London Zehntausende demonstriert. Am Protestmarsch gegen die in Schottland stationierten Waffen nahm am Samstag auch die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon teil.

Veranstalter sprachen von “vielen zehntausend” Teilnehmern; die Polizei machte keine Angaben zur Zahl der Teilnehmenden.

Laut einem Bericht der britischen Regierung müsste Grossbritannien über die kommenden 20 Jahren 31 Milliarden Pfund (42,9 Milliarden Franken) in vier neue U-Boote investieren, die mit Atomwaffen bestückt sind. Zusätzlich müssten 10 Milliarden Pfund für unerwartete zusätzliche Ausgaben bereitstehen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen