“Zootopia” verliert Dominanz – “Kung Fu Panda 3” in Front

Der Animationsfilm "Kung Fu Panda 3" hat am letzten Wochenende am meisten Leute in die Schweizer Kinos gelockt. (Archivbild)
Der Animationsfilm "Kung Fu Panda 3" hat am letzten Wochenende am meisten Leute in die Schweizer Kinos gelockt. (Archivbild) © DREAMWORKS ANIMATION
Das animierte Disney-Abenteuer “Zootopia” hat in den Schweizer Kinocharts nach drei Wochen die Dominanz verloren. In der Deutschschweiz ist der Film vom ersten auf den dritten Rang abgerutscht. Den Spitzenplatz eingenommen hat hier und im Tessin “Kung Fu Panda 3”.

Fast fünf Jahre mussten Fans des animierten Kung-Fu-Pandas Po auf den dritten Teil warten. Nun ist sie da, die Geschichte des verfressenen Bären, der diesmal auf die Suche nach seinem eigenen Ich geht. Mehr als 21’000 Zuschauerinnen und Zuschauer haben ihn am letzten Wochenende in der Schweiz dabei begleitet, wie der Filmverleiherverband am Montag vermeldete.

Den zweiten Platz nimmt in der Deutschschweiz “The Allegiant” ein, der dritte Teil der Science-Fiction-Trilogie “Divergent Series”, der in der Westschweiz und im Tessin schon vor einer Woche an erster Stelle lag.

Bei neuesten Statistik erstaunt am meisten, dass einer der stärksten Filme der letzten Zeit, das Missbrauchsdrama “Spotlight”, in der Deutschschweiz bereits nach kurzer Zeit aus den Top 10 herausgefallen ist. Mit dem vierten Platz hat das Oscar-gekrönte Drama seine Würde nur in der Westschweiz halten können.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen