Kürzester internationaler Flug eingestellt

Der kürzeste internationale Linienflug wird bereits wieder eingestellt.
Der kürzeste internationale Linienflug wird bereits wieder eingestellt. © PD
Die seit Ende Oktober 2016 bediente Strecke Altenrhein-Friedrichshafen-Köln-Bonn wird auf den 14. April eingestellt. Die Nachfrage bei den Fluggästen war zu gering.


«Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der am Flughafen Altenrhein beheimateten People’s Viennaline müssen mit grossem Bedauern zur Kenntnis nehmen, dass sich der Markt nicht so entwickelt hat, wie dies erwartet wurde», teilt die People’s Air Group mit. Trotz grossen Verkaufs- und Marketinganstrengungen habe sich die Auslastung der Flüge nur zögerlich verbessert. Im März haben insgesamt 2300 Passagiere die Verbindung benutzt.

«Es war zwar eine klare Entwicklung zu erkennen, wir glauben aber nicht, dass wir das anvisierte Passagierziel erreichen können», wird Markus Kopf, Eigentümer der People’s Viennaline in der Mitteilung zitiert. Auf Nachfrage von FM1Today waren die Verantwortlichen nicht bereit, sich weiteren Fragen zu stellen.


Wie die Fluggesellschaft mitteilt, werden bereits gebuchte und bezahlte Flugtickets zurückerstattet. Letzter Flugtag ist Karfreitag, 14. April.

Die Maschine, die nun frei wird, soll für Ferienflüge und Drittflüge im Auftrag anderer Fluggesellschaften eingesetzt werden.

Der kürzeste internationale Linienflug wurde im September 2016 unter grossem Medieninteresse angekündigt. Beim Jungfernflug vom 2. November 2016 wurde die angekündigte Flugzeit von acht Minuten gleich mal halbiert, nur vier Minuten wurde der Bodensee überquert.

Damit ist der kürzeste internationale Linienflug wieder in österreichischer Hand: Mit Fly Niki kann man in 20 Minuten von Wien nach Bratislava fliegen. Der kürzeste Linienflug dauert sogar – bei Rückenwind – nur rund eine Minute. Mit der Fluggesellschaft Loganair kann man zwischen den rund drei Kilometer entfernten schottischen Inseln Westray und Papa Westray fliegen.

Das war der kürzeste Linienflug:


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel