Peter Zeidler im Kybunpark gesichtet

Dieses Bild soll Peter Zeidler im Kybunpark zeigen. Der FC St.Gallen bestätigt derweil die Anwesenheit des Deutschen.
Dieses Bild soll Peter Zeidler im Kybunpark zeigen. Der FC St.Gallen bestätigt derweil die Anwesenheit des Deutschen. © twitter.com/@kesperwegelin
Die Hinweise verdichten sich: Vor dem Heimspiel gegen Luzern ist Peter Zeidler im Kybunpark gesichtet worden. Der FC St.Gallen bestätigt den Besuch, hält sich aber sonst bedeckt.

Gemäss Twitter-User André Kesper soll dieses Bild den ehemaligen Sion-Trainer Peter Zeidler zeigen. Der Kommunikationstrainer ist sich auf Twitter zweifelsfrei sicher, dass es sich bei der Person vor dem Lift um den 55-jährigen Deutschen handelt. Erst am Dienstag wurde heftig spekuliert, ob Zeidler oder der Tübacher Roger Stilz das Rennen um Continis Nachfolge macht (FM1Today berichtete). Zeidler soll bei seinem gegenwärtigen Arbeitgeber FC Sochaux kurz vor dem Abgang stehen.

Screenshot Twitter / @kesperwegelin

Zeidler ist heute im Kybunpark

Daniel Last, Mediensprecher des FC St.Gallen, bestätigt gegenüber FM1Today die Vermutung: «Ja, Peter Zeidler ist heute hier.» Auf die Frage, was Zeidler denn hier mache, antwortet Last augenzwinkernd: «Schauen, ob man hier warm duschen kann! Nein, Spass beiseite, er schaut sich natürlich das Spiel an.» Weitere Fragen möchte Last nicht beantworten. Ausserdem gebe es zum jetzigen Zeitpunkt noch gar keine weiterführenden Informationen, lässt sich der Medienchef zitieren.

Dass Zeidler aber aus rein privaten Gründen dem FC St.Gallen beim Spielen zuschaut, dürfte bezweifelt werden.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel