1000 Pfadfinder mehr im «Pfila»

Dieses Wochenende geht es um die Kleinsten der Pfadi Graubünden.
Dieses Wochenende geht es um die Kleinsten der Pfadi Graubünden. © Dieses Wochenende geht es um die Kleinsten der Pfadi Graubünden. (Bild: KEYSTONE/Manuel Lopez)
Dieses Wochenende heisst es wieder «Allzeit bereit»: Tausende Jugendliche und Kinder gehen ins Pfingstlager. Bei den Pfadfindern sind es dieses Jahr 1000 Kinder und Jugendliche mehr, die es ins Lager zieht.

7000 Kinder, 2000 Leiterinnen und Leiter und rund 250 Lager: So viele sind, alleine von der Pfadfinderbewegung, im Pfingstlager, kurz «Pfila». Wie das «St.Galler Tagblatt» schreibt, sind dieses Jahr 1000 Kinder und Jugendliche mehr, die ein Pfadi-Pfila besuchen. Die Pfadi-Bewegung Schweiz verzeichnet seit vier Jahren eine wachsende Mitgliederzahl.

Nebst der Pfadfindern sind auch Jungwacht und Blauring, sowie Jungscharen über die Pfingsten im Lager. Das «Pfila» gibt es fast ausschliesslich in der Deutschschweiz. In der West- und Südschweiz beginnt die Lagersaison in den Sommerferien.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen