Böckten BL

Mann vor Lidl-Parkplatz erstochen – mutmasslicher Täter in Haft

2. Dezember 2022, 15:58 Uhr
In Böckten BL kam es am Freitagmorgen zu einem tödlichen Streit zwischen zwei Männern. Das Opfer starb noch am Tatort. Der mutmassliche Täter konnte vor Ort durch die Polizei gestellt werden.

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

Anzeige

Auf einem Parkplatz in Böckten BL ist es am Freitagmorgen kurz nach 9 Uhr zu einer tödlichen Auseinandersetzung gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen fügte ein Mann einem anderen Mann nach einem verbalen Streit mit einem Messer eine schwere Wunde zu, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilt. 

Mutmasslicher Täter in Haft

Das 18-jährige Opfer verstarb laut Polizeiangaben trotz rascher Reanimation noch am Tatort. Der 17-jährige Täter wurde von der Polizei angehalten und befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam. Sowohl das Opfer als auch der Täter sind Schweizer. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, sei es zwischen den beiden Beteiligten zu einer anfänglich verbalen Auseinandersetzung gekommen, welche eskalierte. Im Verlaufe des Streites setzte der mutmassliche Täter ein Messer ein und fügte dem Opfer im Brustbereich eine schwere Verletzung zu. 

Die Gründe, welche zum Streit führten, sowie der genaue Tathergang sind derzeit Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes kann die Polizei zu den involvierten Personen keine weiteren Angaben gemacht werden. Für die Dauer der Tatbestandsaufnahme musste der Tatortbereich sowie das angrenzende Geschäft für die Öffentlichkeit gesperrt werden.

(jaw/sib)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 2. Dezember 2022 12:30
aktualisiert: 2. Dezember 2022 15:58