Ärger über beleidigenden Pulli

Revolve löst mit diesem Pulli einen gewaltigen Shitstorm aus.
Revolve löst mit diesem Pulli einen gewaltigen Shitstorm aus. © instagram/ghheadquarters
Es tobt wiedermal ein gehöriger Shitstorm im Internet. Der Grund: Die Kleidermarke Revolve hat einen Pulli mit der Aufschrift «Being fat is not beautiful, it’s an excuse» auf den Markt gebracht.

«Live, Love, Laugh», «Smile» oder «Be Kind» sind beliebte Schriftzüge für T-Shirts oder Pullover. Auch im Onlineshop von Revolve gibt es Pullis mit Aufdruck. Auf einem dieser Pullover stehen aber keine lieben Worte, sondern: «Dick zu sein ist nicht schön, es ist eine Ausrede.» Damit sollen nicht etwa fülligere Frauen runter gemacht werden, nein, das Ganze sei für einen guten Zweck.

Fiese Kommentare an Promis

Der 168 Dollar teure Pulli ist Teil einer Kampagne gegen Cybermobbing. Fünf prominente Frauen, darunter Paloma Elsesser, Lena Dunham, Cara Delevigne, Suki Waterhouse und Emily Ratajkowski, haben dafür die fiesesten Trollkommentare als Zitate für Revolve freigegeben. Mit dem Spruch «Being fat is not beautiful, it’s an excuse» wurde Plussize-Model Paloma Elsesser im Internet beleidigt.

«Boykottiert Revolve»

Der Shitstorm liess trotz der «guten» Absichten von Revolve nicht lange auf sich warten. «Boykottiert Revolve», «Echt jetzt? Was läuft falsch mit euch?» oder «Ich weiss echt nicht, was schlimmer ist, dass der Pullover so teuer oder schon ausverkauft ist», regen sich die Twitter-User über Revolve auf.

Revolve hat sich unterdessen entschuldigt und bedauert, dass die Kampagne falsch aufgenommen wurde.

(sk)


Newsletter abonnieren