Brand in Güttinger Turnhalle gelöscht

Von der alten Turnhalle in Güttingen steht nur noch das Gerippe.
Von der alten Turnhalle in Güttingen steht nur noch das Gerippe. © BRK News
In Güttingen lief am Montagabend ein Grosseinsatz der Feuerwehr: Die alte Turnhalle stand in Vollbrand. Gegen 19 Uhr war das Feuer gelöscht. Nun geht es an die Ermittlung der Brandursache.

Feuerwehrleute aus Güttingen, Kreuzlingen und Amriswil wurden am frühen Montagabend nach Güttingen bestellt. Grund war die alte Turnhalle, die komplett niederbrannte. Die Rauchwolke war weit herum sichtbar. Gegen 19 Uhr war der Vollbrand bis auf einige Glutnester gelöscht.

War es Brandstiftung?

«Wir gehen nicht davon aus, dass jemand verletzt wurde», sagt Polizeisprecher Matthias Graf. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar, ebenso die Ursache des Feuers. «Der kriminaltechnische Dienst ist vor Ort. Wir ermitteln in alle Richtungen», sagt Graf. Brandstiftung könne zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.

Turnhalle stand jahrelang leer

Das ehemalige Schulareal in Güttingen steht seit einigen Jahren leer und ist ungenutzt. Gleich gegenüber befindet sich ein Supermarkt. Von dort aus sahen zahlreiche Schaulustige den lodernden Flammen zu.

(red.)


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel