Am Steuer eingeschlafen und verunfallt

Der Fahrer dieses Autos ist am Steuer eingeschlafen
Der Fahrer dieses Autos ist am Steuer eingeschlafen © Kantonspolizei SG
Ein 52-jähriger Autofahrer ist am Sonntagmorgen auf der Autobahn A1 zwischen Wil und Münchwilen am Steuer eingeschlafen und mit seinem Auto verunfallt. Der Fahrer wurde leicht verletzt, am Auto entstand ein grosser Sachschaden.

Wie die Kantonspolizei St.Gallen miteilt, fuhr 52-Jährige mit seinem Auto auf der Autobahn A1 Richtung Münchwilen. Während der Fahrt dürfte er kurz eingenickt sein, weshalb sein Auto von der Fahrbahn abkam. Dort fuhr es auf die Wiese, durchschlug einen Wildschutzzaun und prallte in die steil ansteigende Böschung dahinter. Von dort wurde das Fahrzeug zurückgeschleudert und kam in der Wiese zum Stillstand. Der 52-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt, musste jedoch nicht ins Spital gebracht werden. Seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Am Auto und der Strassenanlage entstand ein Sachschaden von rund 20’000 Franken.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen