Brandstifter zünden Funken an

Zwei Unbekannte haben den Höchster Funken angezündet.
Zwei Unbekannte haben den Höchster Funken angezündet. © Landespolizeidirektion Vorarlberg
Ist jemandem der Geduldsfaden gerissen? Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch unerlaubt den Funken in Höchst angezündet, nachdem der Anlass mehrfach verschoben wurde.

Wegen starken Windböen wurde der Funken in Höchst vergangen Sonntag nicht angezündet und auf Dienstag vertagt. Der Wind war jedoch auch am Dienstag zu stark, weshalb der Funken erneut verschoben werden musste. Doch daraus wird definitiv nichts, denn Unbekannte haben inzwischen den Funken in der Nacht auf Mittwoch in Brand gesetzt.

Ermittlungen der Polizei Höchst ergaben, dass unmittelbar vor dem Brand zwei Männer gesichtet worden sind, die sich direkt beim Funken beim «Brugger Loch» aufhielten. Nachdem der Funken brannte, flüchteten die Männer in den angrenzenden Wald. Die Fahndung nach den potentiellen Tätern blieb bisher erfolglos.

Die Glut stob in alle Richtungen. Die Feuerwehr Höchst löschte den Funken aus Sicherheitsgründen. Verletzt wurde niemand.

(Polizei Vorarlberg/red.)


Newsletter abonnieren
5Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel