Doggen gehen auf Golden Retriever los

Hier giffen die beiden Doggen den Golden Retriever an.
Hier giffen die beiden Doggen den Golden Retriever an. © Kapo SG
Am Morgen des ersten Augusts wurde ein Hund in Vättis von zwei fremden Doggen angegriffen und verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen, wem die Doggen gehören, ist unklar.

Die beiden Doggen sind in der Nähe des Sportplatzes im Bereich Cholhüttenau am 1. August um 9 Uhr auf einen golden Retriever losgegangen. Der Hund war angeleint, sein 52-jähriges Herrchen war mit ihm im Bereich Winkel unterwegs.

Der Golden Retriever wurde im Rückenbereich verletzt und musste zum Tierarzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nun nach Zeugen, die über die Herkunft der beiden Doggen Auskunft geben können. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bad Ragaz entgegen.

(Kapo SG/pd)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel