Forfait von Neymar für Copa America

Neymar (am Boden) wird "verletzungsbedingt" nicht an der Copa America teilnehmen können
Neymar (am Boden) wird "verletzungsbedingt" nicht an der Copa America teilnehmen können © KEYSTONE/EPA EFE/ANTONIO LACERDA
Neymar muss wegen einer Knöchelverletzung auf seine Teilnahme an der Copa America verzichten.Der 27-jährige Mittelfeldspieler erlitt im Testspiel gegen Katar einen Bänderriss und wird nicht rechtzeitig fit für die Südamerika-Meisterschaft, die ab dem 14.

Juni Lokalzeit in Brasilien im Programm steht.

Neymar war beim 2:0 gegen den Asienmeister Katar nach 20 Minuten ausgewechselt worden, nachdem er in einem Zweikampf einen Tritt gegen das rechte Bein erhalten hatte.

Unter Tränen war Neymar vom Platz gegangen und hatte noch vor Spielende auf Krücken das Stadion verlassen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur AP sei er in der Nacht in das Mannschaftshotel zurückgekehrt, nachdem ihm der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro einen Besuch abgestattet habe.

Nach einer Fussverletzung im Januar hatte Neymar für Paris Saint-Germain nur vier Spiele bestritten. Zuletzt hatte er auch Probleme mit dem Knie. Vor der WM-Endrunde 2018 war Neymar bereits monatelang wegen eines Mittelfussbruchs ausgefallen.

Er kehrte erst kurz vor der WM zurück, bei der Brasilien im Viertelfinal gegen Belgien ausschied. Im Nationalteam war Neymar erst Ende Mai zudem als Captain abgesetzt worden – noch vor den jüngsten Negativ-Schlagzeilen.

Die Copa America beginnt mit dem Eröffnungsspiel von Gastgeber Brasilien gegen Bolivien. Das Fehlen Neymars ist ein schwerer Rückschlag für den Rekord-Weltmeister. Nach der enttäuschenden WM in Russland steht die Selecao besonders unter Druck.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen