Lenker baut mit 4,2 Promille Unfall

Der Autolenker hatte 4,2 Promille im Blut.
Der Autolenker hatte 4,2 Promille im Blut. © Keystone
Am Sonntag ist ein 37-jähriger Autofahrer mit seinem Auto im vorarlbergischen Dafins von der Strasse abgekommen und im Graben gelandet. Wie jetzt herauskam, hatte er 4,2 Promille im Blut.

Ein 37-jähriger Autofahrer ist am Sonntag von der Strasse abgekommen und im Graben gelandet. Ein Radfahrer entdeckte den Verletzten und alarmierte die Polizei. Der 37-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Spital nach Feldkirch geflogen. Wie Vol.at berichtet, ist jetzt klar weshalb der Autofahrer einen Unfall gebaut hatte: Im Spital hat sich herausgestellt, dass der Mann 4,2 Promille im Blut hatte.

(red.)


Newsletter abonnieren
4Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel