Appenzell Ausserrhoden

Grossbrand in Herisau: Haus steht in der Nacht auf Donnerstag in Flammen

14.12.2023, 07:59 Uhr
· Online seit 14.12.2023, 06:53 Uhr
In einem Haus in Herisau ist in der Nacht auf Donnerstag ein Grossbrand ausgebrochen. 70 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer und konnten den Brand nach mehreren Stunden löschen. Es gibt keine verletzten Personen.

Quelle: FM1Today

Anzeige

Ein leerstehendes Haus an der Gossauerstrasse in Herisau ist gemäss Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in der Nacht auf Donnerstag in Brand geraten. «Die aufgebotenen Einsatzkräfte haben gegen 1 Uhr festgestellt, dass es sich um einen Vollbrand handelt», sagt Dominik Schwarz, Mediensprecher der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden. Es seien keine Personen verletzt worden.

70 Einsatzkräfte bekämpften in der Nacht das Feuer. Nach mehreren Stunden am Donnerstagmorgen konnte die Feuerwehr Herisau in Zuammenarbeit mit der Feuerwehr Gossau/Andwil den Brand löschen.

Bei dem Feuer ist gemäss Polizei ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Die umliegenden Häuser hätten keinen Schaden genommen. Die Brandursache ist aktuell nicht bekannt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 14. Dezember 2023 06:53
aktualisiert: 14. Dezember 2023 07:59
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige