Wald

Milchtransporter prallt in Baum – Lenker hat Glück

· Online seit 09.02.2024, 19:28 Uhr
Am Freitag ist es in Wald zu einem Selbstunfall eines MIlchtransporters gekommen. Es entstand hoher Sachschaden. Der Lenker kam glimpflich davon.
Anzeige

Am Freitagvormittag, kurz nach 9.15 Uhr, ereignete sich in Wald im Kanton Appenzell Ausserrhoden ein Selbstunfall. Dies teilt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mit.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Zum Unfall kam es, als ein 28-Jährigermit einem Milchtransporter von Wald in Richtung Oberegg fuhr. Nach einer Linkskurve, im Bereich Erbschrut, geriet der Lenker mit seinem Gefährt rechts über den Strassenrand hinaus. Daruafhin fuhr er über ein abschüssiges Wiesenbord, prallte gegen einen Baum und kam rund sechs Meter unterhalb der Strasse zum Stillstand.

Der Chauffeur konnte die Führerkabine unverletzt verlassen. Der Schaden am Fahrzeug sowie der entstandene Drittschaden wird auf rund 150'000 Franken geschätzt.

(red.)

veröffentlicht: 9. Februar 2024 19:28
aktualisiert: 9. Februar 2024 19:28
Quelle: FM1Today

Anzeige