Starker Franken

Darum stehen Ostschweizer Unternehmen stark unter Druck

13.01.2024, 20:04 Uhr
· Online seit 13.01.2024, 19:47 Uhr
Ungünstige Wechselkurse machen den Ostschweizer Unternehmen im Vergleich zur restlichen Schweiz besonders zu schaffen. Dies, weil in der Region viele exportorientierte Industriefirmen angesiedelt sind. Aber das ist nicht das einzige Problem, wie du im TVO-Beitrag erfährst.

Quelle: TVO

Anzeige

Was den Einkauf «ennet der Grenze» für Schweizerinnen und Schweizer billiger macht, bereitet Schweizer Unternehmen Bauchschmerzen. Und weil die Ostschweiz überdurchschnittlich stark von der Industrie geprägt ist und diese wiederum in grossem Stil in die EU exportiert, ist sie auch überdurchschnittlich von Wechselkursen betroffen.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Die Folge: Die Firmen müssen im Ausland «teure» Produkte absetzen und sind daher weniger wettbewerbsfähig. Weitere Herausforderungen kommen dazu. Welche das genau sind, erfährst du im Beitrag von TVO.

(sch)

veröffentlicht: 13. Januar 2024 19:47
aktualisiert: 13. Januar 2024 20:04
Quelle: TVO

Anzeige
Anzeige