Lenzerheide

33-Jähriger kracht mit Auto in Postauto und stirbt

22. November 2022, 15:27 Uhr
In Lenzerheide ist am Dienstagmorgen ein schleuderndes Auto mit einem Postauto zusammengeprallt. Der Autolenker wurde so schwer verletzt, dass er auf der Unfallstelle verstarb.
Bisher ist unklar, weshalb das Auto des 33-jährigen Lenkers ins Schleudern geriet.
© Kapo GR
Anzeige

Der Autolenker war in den frühen Morgenstunden des Dienstags auf der Hauptstrasse von Lenzerheide in Richtung Valbella unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen geriet sein Fahrzeug in einer Rechtskurve bei der Bushaltestelle La Riva ins Schleudern und kollidierte seitlich mit einem aus der Gegenrichtung kommenden Postauto.

Drittpersonen leisteten dem schwer verletzten Autolenker Erste Hilfe und leiteten gemeinsam mit der Feuerwehr eine Reanimation ein. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden sowie eine Rega-Crew führten diese weiter. Doch vergebens: Der Verunfallte verstarb noch auf der Unfallstelle, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Familienangehörige des Verstorbenen wurden vom Care Team Grischun betreut. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen nun die genauen Umstände, die zum Verkehrsunfall führten.

(red.)

Quelle: Kapo GR
veröffentlicht: 22. November 2022 15:27
aktualisiert: 22. November 2022 15:27