Schönheitswettbewerb

Kühe von Ex-Mister Schweiz haben schöne Euter

07.02.2024, 18:15 Uhr
· Online seit 07.02.2024, 11:45 Uhr
Beim Braunviehtag im bündnerischen Cazis hat eine Kuh von Ex-Mister Schweiz Renzo Blumenthal den dritten Platz in der Kategorie «schönste Euter» gewonnen. Es war nicht das erste Mal, dass eine Kuh aus dem Stall von Blumenthal einen Preis gewann.
Anzeige

Bereits an der Ostschweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung (Olma) 2023 wurde eine Kuh des Bündners zur «Miss Olma» gekürt.

Der 47-jährige Blumenthal geht mit den Kühen aber nicht nur um des Preises Willen an die Schönheitswettbewerbe. «Gewinnt eine Kuh eine Auszeichnung, steigert das automatisch nicht nur ihren eigenen Wert, sondern auch den ihres Nachwuchses», sagte Blumenthal der Online-Ausgabe der «Schweizer Illustrierten».

Sein Ziel sei es, diese Kühe zu züchten, um die Tiere selbst oder ihren Nachwuchs für mehr Geld zu verkaufen. Die Kuh «Berna», die unlängst den dritten Platz in Cazis für ihre Euter belegte, sei durch ihre Auszeichnung jetzt schon alleine ungefähr dreissig Mal mehr wert als eine normale Kuh mit einem normalen Euter.

Ex-Schönheitskönig Blumenthal nimmt es aber auch mit Humor: «Ich hoffe, der Ruhm ist ihr noch nicht zu Kopf gestiegen - aber ich gehe davon aus, dass es sie nicht sonderlich interessiert», sagte er zum dritten Platz seiner «Berta».

Der Meisterlandwirt Blumenthal wurde 2005 zum Mister Schweiz gekürt. Der umtriebige Bündner ist seither neben seiner Tätigkeit auf dem Bio-Bauernhof als Model, Moderator und nach eigenen Angaben als Unternehmer aktiv.

(sda)

veröffentlicht: 7. Februar 2024 11:45
aktualisiert: 7. Februar 2024 18:15
Quelle: FM1Today

Anzeige