Wetterprognose

«Irgendwann muss man auch diesen Sommer verabschieden»

13. September 2022, 14:48 Uhr
Der Herbst ist nun endgültig eingetroffen. Die Temperaturen steigen nächste Woche kaum noch höher als 20 Grad und das Wetter wird unbeständig.
Das Wetter wird wechselhaft und kühl.
© Keystone
Anzeige

«Es wird höchste Zeit, dieser Sommer war extrem lang», sagt Roger Perret, Meteorologe von Meteonews. Nun ist der Herbst angekommen, bis zum Wochenende sinken die Temperaturen kontinuierlich und auch das Wetter macht nicht mehr mit.

Richtig frisch 

Die Temperaturen kommen die nächsten Tage kaum mehr über 20 Grad und am Wochenende liegt die maximale Temperatur bei knapp 15 Grad. Im Appenzellerland sind jedoch 10 Grad wahrscheinlicher. «Die Temperatur kommt dieses Jahr nicht mehr so richtig in Fahrt.» Mittwoch ist der letzte angenehme Tag, an dem sogar der Morgen mit 17 Grad relativ warm ist.

Wechselhaft und unbeständig

Ab Mittwochnachmittag beginnen die Schauer und Gewitter. Bis Sonntag werde es Richtung Alpen bis zu 100 Liter regnen. «Die Waldbrandgefahr ist danach mit hoher Wahrscheinlichkeit weg», so Perret. Ansonsten wird es sehr wechselhaft. Aber mit Sicherheit kann man sagen, der Sommer ist jetzt eindeutig passé.

(yst)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. September 2022 17:06
aktualisiert: 13. September 2022 17:06