Diego Müggler

«Konnte sich niemand vorstellen»: 18-Jähriger schafft Wahl in den Steinacher Gemeinderat

14. Februar 2022, 18:34 Uhr
Diego Müggler wurde vergangenes Wochenende mit 543 Stimmen in den Gemeinderat von Steinach gewählt. Dafür bedankt sich der 18-Jährige jetzt auf Facebook mit einem Video.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

«Wow. I has gschafft». So beginnt das Dankesvideo, das der 18-jährige Diego Müggler (parteilos) auf Facebook gepostet hat. Damit will er seine Freude zeigen, sich aber auch bei seinen Wählerinnen und Wählern bedanken.

Deutlich mehr Stimmen erhalten

Müggler ist mit 543 Stimmen in den Gemeinderat Steinach gewählt worden. Damit liegt er klar vor Dominik Aliesch (SVP), der 425 Stimmen erhalten hat. Der Jungpolitiker freut sich sehr auf sein neues Amt, in dem er bereits am 21. Februar zum ersten Mal an einer Sitzung dabei sein wird.

Müggler musste sich zuerst etablieren

«Vor einem halben Jahr konnte sich noch niemand vorstellen, dass ein 18-jähriger in den Gemeinderat gewählt wird», sagt Müggler gegenüber FM1Today. Mit viel Effort hat er sich die Akzeptanz der Steinacherinnen und Steinacher erarbeitet. «Vor allem inhaltlich musste ich mich beweisen und zeigen, dass ich trotz meines jungen Alters geeignet für den Gemeinderat bin», so Müggler.

Müggler hat bis jetzt viel positive Resonanz erhalten. Mit seiner Jugend kann er frischen Wind in den Gemeinderat bringen. «Ich freue mich sehr auf das Amt und bin zuversichtlich, dass ich die Aufgabe gut meistern werde», so Müggler.

(sgr)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 14. Februar 2022 14:57
aktualisiert: 14. Februar 2022 18:34
Anzeige