Grabserberg

Landwirt stürzt beim Holzen 30 Meter ab

· Online seit 05.01.2024, 15:34 Uhr
Am Freitagvormittag ist es bei Grabserberg in einem Waldstück oberhalb des Simmitobel zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein 73-jähriger Landwirt stürzte rund 30 Meter einen steilen Abhang hinab. Dabei wurde er schwer verletzt. Die Rega flog ihn ins Spital.
Anzeige

Ein 73-jähriger Landwirt war in einem Waldstück bei Unterschwendi oberhalb des Simmitobel gemeinsam mit einem 44-jährigen Mann mit Forstarbeiten beschäftigt. Aus bisher unbekannten Gründen stützte der 73-jährige Mann rund 30 Meter in Richtung Simmitobel ab. Dort blieb er neben dem Bachbett der Simmi liegen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Beim Absturz und durch den Aufprall wurde er schwer verletzt. Die Rega flog ihn ins Spital. Im Einsatz standen, neben der Rega, auch eine Patrouille und die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen.

(Kapo/sch)

veröffentlicht: 5. Januar 2024 15:34
aktualisiert: 5. Januar 2024 15:34
Quelle: Kapo SG

Anzeige
Anzeige