Olma-Freitag 2022

«Mein sechster Olma-Tag» – Die Bilder aus der FM1 Radio City

Lena Rhyner, 22. Oktober 2022, 06:22 Uhr
Auch am zweiten Olma-Freitag stehen die Leute Schlange vor der FM1 Radio City: Unter Regenschirmen warten sie, bis sie ins Waaghaus können. Für Mounir aus Gossau schon fast Routine – er ist zum sechsten Mal in diesem Jahr hier.
Anzeige

Am Olma-Freitag hat der DJ der FM1 Radio City eine fantastische Aussicht: Vor den Turntables von Peter Silie tanzen die Partygängerinnen und Partygänger zu seinen ausgewählten Songs. Unter ihnen: Vera aus Thal.

Alleine an der Olma? Logisch!

Sie ist alleine hier, denn ihr Mann kümmert sich gerade um die beiden gemeinsamen Kinder: «Wir teilen uns auf: Gestern ging er an die Olma, heute ich», sagt sie. Am Nachmittag sei die ganze Familie durch die Jahrmarktstände geschlendert, dann sei der Mann mit den Kindern nach Hause gegangen. «Ich wollte noch ein bisschen feiern, da ich noch ein paar Leute gekannt habe», sagt Vera. Es sei ihr einziger Tag an der Olma, diesen wolle sie geniessen.

Vera aus Thal geniesst die Olma-Nacht in vollen Zügen.

© FM1Today / Lena Rhyner

Nicht zum ersten Mal in diesem Jahr hier ist Ivo, und auch das zweite Olma-Wochenende widmet er der Festerei in St.Gallen: «Man muss am Mittag schon wieder gehen, dann setzt der Kater nicht ein», so sein Tipp.

Mounir ist wegen der Emotionen hier

Den Preis für den fleissigsten Olma-Gänger gewinnt an diesem Abend wohl Mounir aus Gossau: Er ist bereits zum sechsten Mal in diesem Jahr hier. «Die Olma bedeutet für mich Emotionen», so der Gossauer. Hier treffe er Freundinnen und Freunde, Mitarbeitende und alte Bekannte. Sein Tipp, um gut durch die 10 Olma-Tage zu kommen: «Immer schön dran denken, Wasser zu trinken.»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 22. Oktober 2022 06:22
aktualisiert: 22. Oktober 2022 06:22