«Üse Traum»

So klingt der neue St.Galler Kinderfestsong

02.04.2024, 17:39 Uhr
· Online seit 02.04.2024, 17:38 Uhr
Bald findet das St.Galler Kinderfest statt und feiert 200 Jahre Jubiläum. Anlässlich ist nun der neue Kinderfestsong «Üse Traum» erschienen. Wie er entstanden ist sowie was und wer dahinter steckt, liest du hier.
Anzeige

«Mir all sind jungi Mensche, I de gliche Stadt dihei», heisst es im Refrain des neuen Kinderfestsongs. Der Song soll die Gefühle und Anliegen der heutigen Jugend widerspiegeln. Entstanden ist der Songtext in Zusammenarbeit des gebürtigen St.Galler Songwriters Roman Riklin sowie den Jugendlichen der Oberstufe West und des Schulhauses Schönau.

«Zäme jung und alt»

200 Schlüsselwörter, 100 Unterschiede und Gemeinsamkeiten, 50 Botschaften sowie mögliche Songtitel wurden von den Jugendlichen und dem Songwriter gemeinsam gesammelt. Durch das Aufgreifen von konkreten und aktuellen Aussagen sowie Wünschen der Schülerinnen und Schülern soll das Lied die Gefühle und Anliegen der Jugend wiedergeben. Ausserdem hebt sich das Lied dadurch von den bisher eher nostalgischen Kinderfestliedern ab.

Roman Riklin komponierte die Melodie des Liedes auf Basis des Textes. Produziert wurde das Lied von Massimo Buonanno, ebenfalls gebürtiger St.Galler und «Sing my Song»-Bandleader. Eingesungen wurde das Lied mit Solo- und Chorstimmen der Schönauer Chorklasse unter der Leitung von Manuel Hengartner. Auch für die Produktion des dazugehörigen Musikvideos, welches Ende April veröffentlicht wird, ist Hengartner verantwortlich.

Die Jugendlichen thematisieren einiges im Song. Von äusserlichen Unterschieden, körperlichen Einschränkungen und Herkunft, über das Brechen von gendertypischen Schulstärken und unterschiedlichen Familiensituationen bis zu ihren Träumen für die gemeinsame Zukunft: «I üsem Traum vo de Zuekunft sind alli Mensche frei. Überall herrscht Friede, s git nienet Hass und Gwalt und mir rettet üsi Erde zeme jung und alt.»

Alle sollen gemeinsam singen

Musik ist seit jeher ein fixer Programmpunkt am Kinderfest. Der Umzug wird begleitet von Tambourinen und Tambouren, aber auch verschiedene Musikkorps aus St.Gallen und Umgebung. Die Aufführungen der Schulen auf den Festbühnen werden ebenfalls musikalisch unterstützt und es gibt Platzkonzerte verschiedener Bands und Musikkorps.

Früher stand das gemeinsame Singen von eigenen «Festgesängen» im Vordergrund. Nun sollen Schülerinnen und Schüler sowie Festbesucherinnen und -besucher am Kinderfestnachmittag um 14.30 Uhr gemeinsam den neuen Kinderfestsong «Üse Traum» singen. Dadurch knüpft man an die Tradition des gemeinsamen Singens an. Der Liedtext wird im Festprogramm abgedruckt, dieses wird ab Ende April verkauft.

Ab dem 8. April kann der Kinderfestsong auf allen gängigen Streaming-Plattformen gehört werden. Wenn du aber jetzt schon wissen willst, wie das Lied klingt, dann findest du es hier.

(lha)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 2. April 2024 17:38
aktualisiert: 2. April 2024 17:39
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige