Oberbüren

Autogaragenbetrieb brennt in der Nacht auf Montag

8. März 2021, 08:17 Uhr
Wieso das Feuer im Autogaragenbetrieb ausbrach, ist noch unklar.
© Kapo SG
In der Nacht auf Montag ist ein Autogaragenbetrieb in Oberbüren im Industriegebiet Haslen in Brand geraten. Personen sind wahrscheinlich nicht betroffen. Der Sachschaden ist riesig.

Um kurz vor 1 Uhr sind die Einsatzkräfte wegen starker Rauchentwicklung zum Autogaragenbetrieb gerufen worden, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung. Dort stellten die Feuerwehren ein teilweise offenes Feuer fest. Die Löscharbeiten dauerten in der Nacht noch an. Der Sachschaden dürfte weit über hunderttausend Franken liegen. 

Die Brandursache ist unbekannt und wird durch Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht. Es stehen neben rund 50 Angehörigen verschiedener Feuerwehren auch der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen im Einsatz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. März 2021 06:03
aktualisiert: 8. März 2021 08:17